Offenes Feuer

Aus gegebenen Anlass weisen wir nochmals darauf hin, das in den Gärten das verbrennen von Gartenabfällen generell verboten ist. Gilt übrigens auch in ganz Niedersachsen. Das Entsorgen der Gartenabfälle kostet nur ein paar Euro. Es kann nicht sein, das aus Gründen der Faulheit und Ignoranz, den Nachbarn und Anwohnern die Räume und die Luft mit dem stinkenden Qualm vernebelt werden.

Gerade bei der derzeitigen Trockenheit und den bei uns massenhaft vorhandenen, brennbaren Materialien sollte man schon etwas mehr Verantwortungsbewußtsein erwarten können.

In der gesamten Kolonie ist jegliches offenes Feuer !! verboten !!

Ausnahme: Verwenden von Kohle in geeigneten Grills! Und NUR zum Grillen!

Eine nicht Einhaltung dieses Verbotes hat im ungünstigsten Fall bei Funkenflug einen Einsatz der Feuerwehr und/oder der Polizei zur Folge. Die Kosten trägt dann auf Grund des Vorsatzes der Verursacher. Die Abmahnung/Kündigung vom Verein gibt es dann gratis.

Der Vorstand

Veröffentlicht in: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s